Über mich

Ob es dir gut geht, hat ganz viel damit zu tun, wie du dein Umfeld erlebst.
Und wenn du deine kleine Welt neu gestaltest, gestaltest du die große Welt um dich herum immer ein Stück weit mit.

Ubuntu ngumuntu ngabuntu – dieser Aphorismus aus der Sprache der Zulu und Xhosa in Südafrika inspiriert mich. Die dazugehörige Ubuntu-Philosophie ist die Philosophie der Mitmenschlichkeit.

Ich bin Kathrin, selbstständige (Hörfunk-)Autorin, zertifizierte systemische Beraterin (Institut für Systemische Beratung Wiesloch) und Mama von zwei Jungs.
Wenn es mir nicht gut geht, dann schreibe ich – wenn es mir gut geht, dann schreibe ich.
Ich finde: Durch Schreiben lernen wir, mit Aufgaben, Sorgen und Schwierigkeiten aktiv und kreativ umzugehen.

Im Coaching ist mir wichtig, dein Anliegen genau wahrzunehmen und deine Grenzen zu respektieren, sie aber auch behutsam zu erweitern. Wir bohren nicht in alten Wunden, sondern suchen spielerisch nach neuen Lösungen – eine kurze Schwerstarbeit, die dich mit neuer Leichtigkeit und einem Set an Notfall-Übungen zurück ins Leben schickt.

Als Ethnologin und Teil einer binationalen Familie kann ich auch abseits ausgetretener Wege denken und gemeinsam mit dir entdecken, welche Ressourcen in deiner speziellen Lebenssituation stecken – egal wie verzwickt sich gerade alles anfühlt.